You are hereMitnehmen – nicht mitnehmen

Mitnehmen – nicht mitnehmen


Es gibt einige wichtige Dinge, die Ihr in der Aktion dabei haben solltet (außer Entschlossenheit und gute Laune) – ebenso einige, die zu Hause bleiben sollten.

Mitnehmen

  • Gültige ID oder Pass
  • Schlafsack und warme Kleidung für die Nacht
  • Kleingeld zum Telefonieren / Telefonkarte
  • praktische, wetterfeste Kleidung und feste Schuhe
  • Regenzeug, ggf. Gummistiefel
  • Musikinstrumente, Spiele und ähnliches
  • evtl Blache
  • Notizzettel und Stift (evtl. für ein Gedächtnisprotokoll)
  • Erste-Hilfe-Päckchen (Pflaster, Kompressen, Binden)
  • Etwas zu essen und zu trinken
  • Teller, Becher und Besteck für den Eigenbedarf
  • Wichtige Medikamente für 48 Std.
  • Bei Bedarf Binden/Tampons
  • Bei Bedarf ausreichend Tabak und / oder Zigaretten
  • Handy ohne eigene Kontaktdaten – nur Nummern speichern, die Ihr für die Aktion dringend braucht
  • Kartenmaterial (1:25 000 1166 Bern, Landeskarte 1:50 000 243 Bern)
  • Taucherbrille und Schnorchel für den Fall eines Hochwassers
  • Plastikflasche mit Leitungswasser zum Ausspülen der Augen
  • Taschenlampe
  • Rettungsdecke (wie sie in jedem Erste-Hilfe-Kasten sind, als Schutz gegen Kälte die goldene Seite nach außen)

Nicht mitnehmen

  • Alkohol und andere Drogen
  • alles, was als Waffe angesehen werden kann
  • Kontaktlinsen
  • Ohrringe, Halsketten
  • Adressbücher, Terminkalender (auch elektronische, z.B. auf dem Mobiltelefon)